Polytrauma-Management – Januar 2022

Ausbildungsprogram

Tag 1
Prästationäre Versorgung
– Diskussion
– Virtual Reality
– Simulation mit High-Fidelity-Patientensimulator und interaktiven Tafeln

Tag 2
Überführung eines Patienten
– High-Fidelity-Simulation mit interaktiven Tafeln
– Ablaufsimulation (Fast-Sonographie)

Tag 3
Versorgung im Schockraum
– High-Fidelity-Simulation mit interaktiven Tafeln
– Ablaufsimulation
– Spiele zum CRM (Crisis Ressources Management)

Termin und Ort

31./01 und 01./02/2022

Zentrum für medizinische Simulation Lüttich
Quartier Hôpital
Avenue Hippocrate, 1
4000 Lüttich
Belgien

Dokumente zum download

Präsentation

Hast du Lust, mit Hilfe einer Virtual Reality Brille deinen Einsatz als Arzt bei einem Zugunglück zu simulieren?
Hast du Lust, mit Hilfe interaktiver Tafeln in Situationen einzutauchen, in denen du als Arzt gefordert bist?
Hast du Lust, an einem High-Fidelity-Patientensimulator zu trainieren?
Hast du Lust, technische Fertigkeiten an Spareribs und Schweineluftröhren zu trainieren?
Hast du Lust, mit Medizinstudenten aus zwei Nachbarländern über die Versorgung eines Patienten im grenzüberschreibenden Gebiet zu beraten und zu diskutieren?
Diese Weiterbildung erfolgt im Rahmen des von der EU finanzierten Interreg-Projekts NHL-Chirex. Behandelt werden sowohl die fachlichen, vor allem aber auch die persönlichen Kompetenzen, die für die Versorgung mehrfachverletzter Patienten erforderlich sind.

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an Ärzte im zweiten und dritten Jahr der Spezialisierung im Bereich Anästhesie, Chirurgie oder Notfallmedizin.
Die Teilnehmer werden in mehrere Gruppen aufgeteilt, die am Tag der Fortbildung festgelegt werden.
Dies garantiert ein effektives Lernen und fördert den Austausch zwischen den Teilnehmern, um gemeinsam ihre Kenntnisse zu erweitern.
Training in englischer Sprache

Veranstalter

Prof. A. Ghuysen
Stellv. Leiter der Notaufnahme, CHU Lüttich, Belgien
Direktor des Zentrums für medizinische Simulation Lüttich, Universität Lüttich, Belgien

Organisation

Jonathan Goffoy
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Lüttich, Belgien
Kardiotechniker, CHU Lüttich, Belgien
Anh Nguyet Diep
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Lüttich, Belgien

Auskunft und Anmeldung

nhlchirex@uliege.be

Teilnahmegebühr

Diese Weiterbildung wird im Rahmen eines von der EU finanzierten Interreg-Projekts durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos. Transport und Unterkunft sind jedoch von den Teilnehmern selbst zu organisieren und zu finanzieren.
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt (Spezialisierung auf Anästhesie, Chirurgie, Notfallmedizin). Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Newsletter

Meden Sie sich für unseren Newsletter an, damit wir Sie über Neuigkeiten informieren können

Ihre Registrierung konnte nicht gespeichert werden, bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung wurde berücksichtigt.